IMPRESSUM

Allgeier Experts Select GmbH
Königsallee 59a
40215 Düsseldorf

Tel.: +49 (0) 211 90 99 77 – 0
Fax: +49 (0) 211 90 99 77 – 7

Geschäftsführer:
Karsten Berge
Matthias Koch
Marcus Opper

Sitz und Registergericht:
Düsseldorf HRB 55173

Ust-IdNr.:
DE 288059641

VERFAHRENSVERZEICHNIS

Bundesdatenschutzgesetz schreibt im § 4g vor, dass der Beauftragte für den Datenschutz die folgenden Angaben jedermann in geeigneter Weise verfügbar zu machen hat:
Name der verantwortlichen Stelle: Allgeier Experts Select GmbH
Beauftragter Leiter der Datenverarbeitung: Dr. Wolfgang Rothe
Stand: 25.04.2018

Das Verfahrensverzeichnis zum Downloaden als PDF finden Sie hier.

Verantwortlichen Stellen

Zuständige Datenschutzbeauftragte: Ralf Zlamal | datenschutz@allgeier-experts.com Angaben zu den Verfahren automatisierter Verarbeitung (§ 4e Satz 1 Nr. 4 – 8 BDSG)

Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Gegenstand des Unternehmens ist die Personalberatung, insbesondere die Direktsuche und Vermittlung von Fach- und Führungskräften, die Erbringung von Managementleistungen, die Strategiebegleitung und das Medienmanagement. Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke.

Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien

Kundendaten, Mitarbeiterdaten, Bewerberdaten, Daten von Lieferanten und ggf. von Interessenten, sofern diese zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke erforderlich sind.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften, externe Auftragnehmer entsprechend §11 BDSG sowie externe Stellen und interne Abteilungen des Unternehmens einschließlich Konzernmutter Allgeier Experts SE zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke. Bewerberdaten von Kandidaten zur Erfüllung des unter 4. genannten Zweckes werden ausschließlich im eigenen Unternehmen verwendet und nach Freigabe an dediziert benannte Kunden übermittelt. Kundendaten zur Erfüllung des unter 4. genannten Zweckes werden ausschließlich im eigenen Unternehmen verwendet

Regelfristen für die Löschung der Daten

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die unter "Zweckbestimmung der Datenerhebung" genannten Zwecke wegfallen.

Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten

Eine weitere Übermittlung an Drittstaaten ist nicht geplant. Für weitere Fragen steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter gerne zur Verfügung. Die Kontaktdaten finden Sie unter "Verantwortliche Stellen".